Sonntag, November 19, 2017

Unser Projekt „Gewaltfrei Lernen“ in der Zeit vom 5.1. bis 21.1.2011 war ein voller Erfolg!

Es gibt darum an unserer Schule keinen Grund zu körperlicher Gewalt!

Damit das, was wir gelernt haben nicht vergessen wird und wir ganz automatisch daran denken, werden wir im Unterricht und in den Pausen weiter üben.

Was wir verabredet haben, kann man hier noch einmal nachlesen:

Wenn uns jemand ärgert

  • bleiben wir cool
  • stellen uns stark hin
  • gucken mit Bohrerblick in die Augen

und sagen: Stopplass mich in Ruhe

Stopphände nicht vergessen!

Wenn uns jemand festhält, befreien wir uns mit

  • dem Gorilla
  • der Rutsche
  • der Schraube

-dem Siegergriff

und sagen: Stopplass mich in Ruhe

Bohrerblick und Stopphände nicht vergessen! 

Natürlich sollten die Kinder dann aufhören!

Wenn jemand aber nicht aufhört zu ärgern, wenden wir die 3-Schritte-Stopp-Regel an:

1. Stopplass mich in Ruhe!

2. Stopp, lass es jetzt sein, sonst gehe ich zur Aufsicht!

3. Stoppjetzt gehe ich zur Aufsicht!

Der „Übeltäter“ muss zur Strafe die Pause(n) an der Seite der Aufsicht verbringen.

Absolut verboten sind an unserer Schule

  1. Kämpfen (in jeder Form, auch Spaßkämpfe) –außer Sportkämpfe im Unterricht!
  2. Körperliche Gewalt (Am Körper wehtun, spucken)-auch androhen
  3. Sachen anderer wegnehmen oder beschädigen

Sollte sich ein Kind jetzt nicht an unsere Regeln halten, wird das im roten Ordner vermerkt.

Der steht im Lehrerzimmer. Nach dem 3. Eintrag werden die Eltern von dem/r Klassenlehrer/in zum Gespräch geladen! Sollte das nicht helfen- was wir nicht glauben!- wäre das ein Fall für die Schulleitung!

Wir hoffen alle, dass es dadurch an unserer Schule noch friedlicher wird und wir alle noch besser miteinander lernen können.

Client Section